Phrasal Verbs

Phrasal Verbs kommen vor allem in der gesprochenen Sprache aber auch in (eher umgangssprachlichen) geschriebenen Texten vor. (Je förmlicher ein Gespräch / je wissenschaftlicher ein Text, desto weniger Phrasal Verbs sind darin zu finden).

Phrasal Verbs bestehen aus einem Verb plus Partikel (Präposition, Adverb). Der Partikel kann die Bedeutung des Verbs vollständig ändern, z. B.:

  • look up – nachschlagen
  • look for – suchen
  • look forward – sich freuen

Am ehesten kann man Phrasal Verbs vielleicht vergleichen mit deutschen Verben, deren Bedeutung sich je nach Vorsilbe ändert, z. B.:

kommen – ankommen, bekommen, entkommen, verkommen

Regeln zur Bildung von Phrasal Verbs gibt es leider nicht – da helfen nur ein gutes Wörterbuch und Gedächtnis. In den Listen findest du einige häufig verwendete Phrasal Verbs mit Bedeutung und Übersetzung.

Häufig verwendete Phrasal Verbs mit:

Position des Partikels

Der Partikel kann direkt hinter dem Verb stehen oder hinter dem Objekt.

Beispiel:
Write down the word. / Write the word down.

Ist das Objekt ein Pronomen, muss der Partikel aber hinter dem Pronomen (Objekt) stehen.

Beispiel:
Write it down.

Übungen zu Phrasal Verbs