Schulsystem in Großbritannien

Allgemein

Das Schulsystem im Vereinigten Königreich ist unterschiedlich für England, Schottland, Wales und Nordirland. Die folgenden Angaben sind ungefähre Durchschnittswerte.

In Großbritannien besteht Schulpflicht vom 5. bis zum 16 Lebensjahr. Davor haben die Eltern die Wahl, ihre Kinder zu Hause zu behalten, mit ihnen in eine Krabbelgruppe (toddler group) zu gehen, oder ihre Sprösslinge in eine Playgroup (etwa Kindergarten) oder eine „Nursery School“ (eine Art Vorschule) zu schicken.

Mit 5 Jahren beginnt dann für alle Kinder die Schulpflicht an der „Primary School“ (Grundschule), die 6 Jahre dauert. Oft ist die Primary School in Großbritannien noch einmal unterteilt in „Infant School“ (die ersten beiden Jahre) und „Junior School“ (die folgenden 4 Jahre).

Nach der Primary School wechseln die Schüler zur „Secondary School“. Dies entspricht etwa unseren Mittelschulen (secondary school) bzw. den Gymnasien (secondary school with 6th form).

Das Schuljahr ist nicht wie bei uns in 2 Halbjahre unterteilt, sondern es gibt 3 Schulphasen (three terms). Pro Jahr haben die Schüler etwa 12-13 Wochen Ferien.

Alter Schule
< 5 nursery school
 
5-11 primary school
oder 5-7 infant school
7-11 junior school
 
11-18 secondary school with 6th form
oder 11-16 secondary school
16-18 6th form college

Wenn man über das Schuljahr spricht, verwendet man in Großbritannien normalerweise die Grundzahl, z. B. ‚year ten‘. (In den USA verwendet man dagegen meist die Ordnungszahl, z. B. ‚tenth Grade‘.)

Unterricht

An der Primary School haben die Schüler Montag bis Freitag etwa zwischen 9 und 15 Uhr Unterricht. In einer Klasse sitzen für gewöhnlich zwischen 25 und 35 Schüler. In der Primary School lernen die Kinder vor allem Rechnen, Lesen und Schreiben. Sie lernen auch etwas über ihr Land und über Religion. Außerdem haben sie Sport und lernen bereits die erste Fremdsprache.

Auch an der Secondary School haben die Schüler von Montag bis Freitag Unterricht, der Unterrichtstag ist aber etwas länger – in der Regel von 8.45 Uhr bis 15.30 Uhr. Unterrichtet werden vor allem Englisch, Mathe, Naturwissenschaften (Biologie, Physik, Chemie), moderne Fremdsprachen (Französisch, Deutsch, Spanisch), Religion, Gesellschaftskunde, Sport, Informatik, Geografie und Geschichte. Neben den Pflichtfächern bieten die Schulen auch weitere Fächer an, aus denen die Schüler wählen können. Mit etwa 16 Jahren legen die Schüler Prüfungen in verschiedenen Fächern ab und entscheiden sich, ob sie von der Schule abgehen oder mit der 6th form weitermachen wollen, die zum A-level (Abitur) führt.

Begabte Schüler haben übrigens die Möglichkeit, einige Prüfungen auch schon eher abzulegen und dann einen weiterführenden Kurs in diesem oder einem anderen Fach zu belegen.

Zensuren

Die Zensuren in Großbritannien (wie auch in anderen englischsprachigen Ländern) sind keine Zahlen sondern Buchstaben.

  • A > 80% (sehr gut)
  • B > 70% (gut)
  • C > 60% (befriedigend)
  • D > 50% (knapp durchgefallen)
  • E > 40% (nicht bestanden)
  • F < 40% (nicht bestanden)

Alle Zensuren schlechter als C bedeuten normalerweise ‚nicht bestanden‘. Trotzdem gibt es in Großbritannien kein Sitzenbleiben – alle Schüler werden automatisch in die nächsthöhere Klasse versetzt. Für Schüler mit Lernproblemen gibt es spezielle Nachhilfeprogramme in der Schule.

Schularten

Die meisten Schüler in Großbritannien besuchen staatliche Schulen. Diese werden über Steuergelder finanziert, sodass die Eltern kein Schulgeld zahlen müssen. Es gibt aber auch zahlreiche private Schulen (independent schools), für die jedoch eine jährliche Gebühr bezahlt werden muss.

Die Schüler können wählen zwischen gemischten und reinen Jungen- bzw. Mädchenschulen.

Schuluniform

Die Schüler in Großbritannien tragen normalerweise eine Schuluniform. Diese besteht z. B. aus:

  • Blazer oder Sweatshirt mit dem Logo der Schule
  • Hemd mit Krawatte oder Polo- bzw. T-Shirt
  • dunkle Hose bzw. dunkler Rock
  • schwarze Schuhe

An manchen Schulen müssen die Schüler ein Hemd mit Krawatte und Blazer tragen, an anderen Schulen sind stattdessen T-Shirt und Sweatshirt üblich. Die Farben für die Kleidung werden ebenfalls von der Schule vorgegeben, meist ist das ein dunkles blau, grau, grün oder braun.