Semikolon (semi-colon)

Erklärungen und Übungen zur englischen Grammatik und zum Wortschatz als PDF-Datei finden Sie auch in unserem Online-Shop auf lingolia.shop. Die Materialien sind auch als Unterrichtsmaterial für Lehrer geeignet.

Das Semikolon trennt Sätze bzw. Satzteile stärker als ein Komma, aber nicht so stark wie ein Punkt.

Semikolon bei Aufzählungen

Ein Semikolon wird bei einer Aufzählung gesetzt, wenn bei einzelnen Elemente bereits ein untergliederndes Komma verwendet wurde.

Beispiel: We have business partners in Edmonton, Canada; Waterford, Ireland; Brisbane, Australia; and Durban, South Africa.

Siehe auch: → Komma bei Aufzählungen

Semikolon zwischen Hauptsätzen

Ein Semikolon steht zwischen zwei Hauptsätzen, wenn diese nicht durch eine Konjunktion (z.B. and, or) verbunden sind.

Beispiel: The rain stopped; the sun came out again.

Ein Semikolon steht zwischen zwei Hauptsätzen mit Kunjunktion (z.B. and, or), wenn innerhalb der Hauptsätze bereits Kommas verwendet werden.

Beispiel: James had, to put it mildly, a lot of problems; and not even his best friend could help him.

Ein Semikolon steht zwischen zwei Hauptsätzen, wenn der zweite Hauptsatz mit einem Adverb beginnt, das zwischen Kommas stehen muss (z.B. however, in fact, therefore, nevertheless, moreover, furthermore, still, instead).

Beispiel: He didn’t feel well; in fact, he had a very high temperature.

Siehe auch: → Komma zwischen Hauptsätzen