Review – Buchkritik und Filmkritik

Zweck

Nicht nur Fachleute (z. B. Journalisten, Kritiker) schreiben Kritiken zu Büchern und Filmen. Auch immer mehr Laien äußern sich dazu, wie z. B. beim großen Online-Händler Amazon zu sehen ist.

Vorbereitung

Gehe in Gedanken noch einmal den Inhalt des Buches / Films durch. Willst du dieses Buch / den Film weiterempfehlen oder davon abraten?

Aufbau der Buchkritik

  • Einleitung, Hintergrund
    Gib Titel und Autor des Buches an. Bei Filmen empfiehlt es sich ggf. Regisseur oder Schauspieler zu erwähnen.
  • Handlung
    Erläutere in wenigen Sätzen die Handlung. Dazu gehören Ort und Zeit der Handlung, Hauptpersonen und Hauptinhalt
  • eigene Meinung, Empfehlung
    Teile den anderen mit, wie dir das Buch / der Film gefallen hat und woran das lag? Schreibt der Autor gut oder schlecht, war der Film spannend oder langweilig, hat dich das Thema interessiert oder nicht usw.

Wichtige Zeitformen

→ Simple Present

Tipp

Eine Buchkritik ist keine Zusammenfassung! Wie das Buch ausgeht, sollen (und wollen) die Leser selbst herausfinden und nicht von dir in der Kritik hören.

Wendungen und Vokabeln

→ Vokabellisten Buch, Literatur und Roman

→ Wendungen