Kommasetzung, englische Kommaregeln

Erklärungen und Übungen zur englischen Grammatik und zum Wortschatz als PDF-Datei finden Sie auch in unserem Online-Shop auf lingolia.shop. Die Materialien sind auch als Unterrichtsmaterial für Lehrer geeignet.

Kommas als Mittel zur Lesefreundlichkeit

Kommas tragen vor allem auch zur Lesefreundlichkeit bei. Wenn man beim Lesen sofort erkennt, wo eine Pause gemacht werden muss, ist der Satz gut strukturiert und hilft Missverständnisse zu vermeiden.

Beispiel: Above, the eagle flew gracefully through the air.

Hinweis: Ohne das Komma würde der Leser die ersten drei Wörter vermutlich als Einheit sehen („Über dem Adler …“) und erst später ins Stocken kommen, weil der Satz so nicht funktioniert. Durch das Komma nach ‚above‘ ist gleich klar, wie die Aussage zu verstehen ist („Darüber flog der Adler majestätisch durch die Lüfte.“).

Satzzeichenübung