Kommasetzung, englische Kommaregeln

Erklärungen und Übungen zur englischen Grammatik und zum Wortschatz als PDF-Datei finden Sie auch in unserem Online-Shop auf lingolia.shop. Die Materialien sind auch als Unterrichtsmaterial für Lehrer geeignet.

Komma bei Einschüben

Ist der Einschub nicht Teil der Hauptaussage, wird er in Kommas gesetzt.

Beispiel: Thank you, ladies and gentlemen, for giving me the opportunity to speak to you today.

Hinweis:
Ob ein Einschub in Klammern, Kommas oder Gedankenstriche gesetzt wird, hängt von der Priorität ab, die der Schreiber diesen Informationen beimisst.

Klammern – nebenbei erwähnt
Connor (Amys boyfriend) bought the tickets.

Kommas – neutral
Connor, Amys boyfriend, bought the tickets.

Gedankenstriche – besonders betonend
Connor–Amys boyfriend–bought the tickets.

Bei Relativsätzen wird vor who und which ein Komma gesetzt, wenn der Einschub für die Aussage des Satzes nicht notwendig ist.

Beispiel: Her brother, who lives in Chicago, came to see her.Sie hat nur einen Bruder. Der lebt in Chicago und kam sie besuchen.(i)

Bei Relativsätzen wird kein Komma gesetzt, wenn der Einschub für die Aussage des Satzes notwendig ist.

Beispiel: Her brother who lives in Chicago came to see her. Sie hat mehrere Brüder. Besuchen kam sie der Bruder, der in Chicago lebt.(i)

Bei Relativsätzen wird kein Komma gesetzt, wenn der Einschub mit that beginnt.

Beispiel: The book that Im reading now is interesting.

Satzzeichenübung

Siehe auch: → Relativsätze