Belohne dich

Jeder meckert, wenn dir etwas nicht so gut gelingt. Aber keiner lobt dich, wenn du etwas richtig gut gemacht hast. – Ist das nicht frustrierend?

Lob und Belohnung motivieren immer. Auch beim Englisch Lernen! Und wenn dich sonst niemand lobt, musst du es eben selber tun. Gib dir doch einfach ein Lernziel für den Tag, die Woche oder das Schuljahr vor und setz dafür eine Belohnung aus, z.B.:

Wenn ich mein Lernziel erreicht hab, …

  • kann ich nachher in aller Ruhe ein paar Monster am Computer verkloppen
  • gehe ich am Wochenende ins Kino
  • mach ich einen Kurztrip nach London

Wenn du dir ein längerfristiges Ziel gesetzt hast, schreib dir deine Belohnung am besten als Gutschein aus und häng diesen deutlich sichtbar irgendwo auf. Du wirst sehen, wie motiviert du bist, wenn du das Ziel ständig vor Augen hast (z.B. den Kurztrip nach London).

Der Preis ist heiß!

Buchtipps – getestet und empfohlen von den EGOs