Hilfsverben

Hilfsverben sind die Verben be, do, have, will, wenn sie in Verbindung mit einem anderen Verb (dem Vollverb) zur Bildung einer Frage, Verneinung bzw. einer zusammengesetzten Zeitform oder des Passivs gebraucht werden.

Das Verb "be"

Das Verb be kann als Hilfsverb und als Vollverb verwendet werden. Als Hilfsverb benötigen wir das Verb für die Verlaufsformen und das Passiv. Da be ein unregelmäßiges Verb ist, sieht es in allen Formen anders aus:

Simple Present:
I am, he/she/it is, we/you/they are
Simple Past:
I/he/she/it was, we/you/they were
Partizip Perfekt:
been

Dass be in den folgenden Sätzen ein Hilfsverb ist, erkennst du daran, dass dahinter immer ein weiteres Verb (das Vollverb) steht. (Bei den Verlaufsformen steht das Vollverb in der ing-Form, beim Passiv im Partizip Perfekt/3. Verbform)

Verlaufsform

Present Progressive:
He is playing football. Er spielt gerade Fußball.(i)
Past Progressive:
He was playing football. Er spielte (zu dem Zeitpunkt) gerade Fußball.(i)
Present Perfect Progressive:
He has been playing football. Er hat Fußball gespielt.(i)
Past Perfect Progressive:
He had been playing football. Er hatte Fußball gespielt.(i)

Passiv

Simple Present/Past:
The house is/was built. Das Haus wurde gebaut.(i)
Present/Past Perfect:
The house has/had been built. Das Haus ist/war gebaut worden.(i)
Futur I:
The house will be built. Das Haus wird gebaut werden.(i)

"be" als Vollverb

Beachte aber, dass be auch ein Vollverb sein kann. In diesem Fall steht kein weiteres Verb dahinter. Wird be als Vollverb verwendet, benötigen wir bei einer Verneinung oder Frage kein Hilfsverb.

Positiver Satz:
They are fifteen years old. Sie sind fünfzehn Jahre alt.(i)
Verneinung:
They are not fifteen years old. Sie sind nicht fünfzehn Jahre alt.(i)
Frage:
Are they fifteen years old? Sind sie fünfzehn Jahre alt?(i)

Das Verb "have"

Auch das Verb have kann als Hilfsverb und als Vollverb verwendet werden. Als Hilfsverb benötigen wir das Verb für die zusammengesetzten Zeiten im Aktiv und Passiv. (Das Vollverb steht dann im Partizip Perfekt/3. Verbform)

zusammengesetzte Zeiten Aktiv

Present Perfect Simple:
He has played football. Er hat Fußball gespielt.(i)
Past Perfect Simple:
He had played football. Er hatte Fußball gespielt.(i)
Present Perfect Progressive:
He has been playing football. Er hat Fußball gespielt.(i)
Past Perfect Progressive:
He had been playing football. Er hatte Fußball gespielt.(i)

zusammengesetzte Zeiten Passiv

Present/Past Perfect:
The house has/had been built. Das Haus ist/war gebaut worden.(i)

Beachte, dass auch have ein unregelmäßiges Verb ist, deshalb sehen die Formen oft anders aus:

Simple Present:
I/we/you/they have, he/she/it has
Simple Past:
I/he/she/it/we/you/they had
Partizip Perfekt:
had

"have" in positiven Sätzen

Als Vollverb zeigt das Verb have einen Besitz an. In der Umgangssprache im britischen Englisch wird have hier aber meist als Hilfsverb in Verbindung mit dem Vollverb got verwendet.

als Vollverb:
I have a car. Ich habe ein Auto.(i)
als Hilfsverb:
I have got a car. Ich habe ein Auto.(i)

"have" bei Verneinung und Frage

Wird have als Vollverb verwendet, musst du bei Verneinung und Frage das Hilfsverb do verwenden. Benutzt du aber have got, brauchst du kein weiteres Hilfsverb.

als Vollverb:
I do not have a car. Ich habe kein Auto.(i)
Do I have a car? Habe ich ein Auto?(i)
als Hilfsverb:
I have not got a car. Ich habe kein Auto.(i)
Have I got a car? Habe ich ein Auto?(i)

Das Verb "will"

Das Verb will kann nur als Hilfsverb verwendet werden. Es dient zur Bildung der Futur-Formen.

Hilfsverb "will"

Futur I:
He will not play football. Er wird Fußball spielen.(i)
Futur II:
He will have played football. Er wird Fußball gespielt haben.(i)

An das Verb will wird in der 3. Person Einzahl kein "s" angehängt. Die Kurzform der Verneinung ist won't.'

Beispiele:
I will, he will
I will not = I won't

Das Verb "do"

Das Verb do kann wiederum Hilfsverb oder Vollverb sein. Als Hilfsverb benötigen wir do für die meisten Verben (außer be, will, have got und Modalverben) bei Verneinungen und Fragen im Simple Present und Simple Past. (Das Vollverb steht dann im Infinitiv/Grundform)

Hilfsverb "do" bei Verneinungen

Simple Present:
He does not play football. Er spielt keinen Fußball.(i)
Simple Past:
He did not play football. Er spielte nicht Fußball.(i)

Hilfsverb "do" in Fragen

Simple Present:
Does he play football? Spielt er Fußball?(i)
Simple Past:
Did he play football? Spielte er Fußball?(i)

Auch das Verb do ist unregelmäßig:

Simple Present:
I/we/you/they do, he/she/it does
Simple Past:
I/he/she/it/we/you/they did

"do" als Vollverb

Als Vollverb nutzen wir do in bestimmten Wendungen (im Sinne von tun/machen). Bei Verneinung und Frage verwendest du ein zusätzliches do als Hilfsverb.

positiver Satz:
She does her homework every day. Sie macht ihre Hausaufgaben jeden Tag.(i)
Verneinung:
She doesn't do her homework every day. Sie macht ihre Hausaufgaben nicht jeden Tag.(i)
Frage:
Does she do her homework every day? Macht sie ihre Hausaufgaben jeden Tag?(i)

Kein Hilfsverb "do"

Das Hilfsverb do für Verneinung und Frage wird in folgenden Fällen nicht verwendet:

wenn das Vollverb "be" ist

Beispiel:
I am not angry. / Are you okay? Ich bin nicht verärgert./Bist du okay?(i)

wenn bereits ein anderes Hilfsverb (z.B. have, be, will) verwendet wird

Beispiel:
They are not sleeping. / Have you heard that? Sie schlafen gerade nicht./Hast du das gehört?(i)

wenn ein Modalverb verwendet wird (can, may, must, need, ought to, shall, should)

Beispiel:
We need not wait. / Can you repeat that, please? Wir müssen nicht warten./Können Sie das bitte wiederholen?(i)

wenn nach dem Subjekt (wer/was) gefragt wird

Beispiel:
Who sings that song? Wer singt das Lied?(i)

Übungen zu Hilfsverben