TOEIC – Test of English for International Communication

Der Test of English for International Communication (TOEIC) dient international tätigen Unternehmen als einheitliche Bewertungsgrundlage der Englischkenntnisse ihrer Mitarbeiter.

Wo bisher bei der Angabe von Fremdsprachenkenntnissen eher vage Formulierungen wie gut / sehr gut / perfekt in Wort und Schrift zu finden waren, verlangen Unternehmen immer häufiger ein TOEIC-Ergebnis. Oft ist sogar in Stellenausschreibungen das für die Stelle notwendige TOEIC-Ergebnis angegeben.

Überprüft werden die Englischkenntnisse in beruflichen Situationen (Geschäftskorrespondenz, Telefongespräche, Sitzungen, Geschäftsreisen) – für alle Schwierigkeitsstufen gibt es nur einen Test. Anhand der erreichten Punktzahl kann dann in einem Bewertungsschema der Level der Englischkenntnisse ermittelt werden.

Der Test dauert zwei Stunden und besteht aus 200 Multiple-Choice-Fragen:

  • 100 Fragen Hörverständnis
  • 100 Fragen Leseverständnis

Buchtipps zur Englischprüfung

Buchtipps zum TOEIC