Die Grußformel in Geschäftsbriefen

Erklärungen und Übungen zur englischen Grammatik und zum Wortschatz als PDF-Datei finden Sie auch in unserem Online-Shop auf lingolia.shop. Die Materialien sind auch als Unterrichtsmaterial für Lehrer geeignet.

Britisches Englisch

Bei persönlicher Anrede wird in der Grußformel ‚sincerely‘ verwendet.

Bei unpersönlicher Anrede wird in der Grußformel ‚faithfully‘ verwendet.

Amerikanisches Englisch

Auch bei unpersönlicher Anrede wird in der Grußformel ‚sincerely‘ verwendet. (‚faithfully‘ ist im amerik. Englisch nicht üblich).

Anrede – Grußformel

Britisches Englisch

AnredeGrußformel
Dear Ms Wexley
Dear Jane Wexley
Dear Jane
Yours sincerely / Sincerely yours
Dear Sir
Dear Sirs
Dear Madam
Dear Sir or Madam
Yours faithfully / Faithfully yours

Amerikanisches Englisch

AnredeGrußformel
Dear Ms. Wexley:
Dear Jane Wexley:
Dear Jane:
Sincerely, / Sincerely yours,
Gentlemen:
Ladies:
Ladies and Gentlemen:
To whom it may concern:
Sincerely, / Sincerely yours,

In E-Mails sind auch folgende Grußformeln möglich:

  • Regards
  • Kind regards
  • Best wishes

Hinweis: Schließt die Anrede im Geschäftsbrief mit einem Doppelpunkt oder Komma ab, dann wird nach dem Gruß ein Komma gesetzt. Schließt die Anrede ohne Satzzeichen ab, dann steht auch nach dem Gruß kein Satzzeichen.

Position: Die Grußformel wird durch eine Leerzeile vom letzten Absatz getrennt und wird in der Regel linksbündig geschrieben. Steht das Datum am oberen Rand allerdings zentriert, dann wird auch die Grußformel zentriert geschrieben.

Nach der Grußformel folgen im Geschäftsbrief 4 Leerzeilen (für die Unterschrift) und darunter der Name des/der Unterzeichnenden.