Englische Grammatik Onlinewo Englisch Lernen Spaß macht!

in EnglishWörterbuchOnline-ShopTaschenbuch

Lernen
Grammatik
Schreibschule
Vokabeln
Lerntipps
Mini-Sprachkurs
Daily English
Aussprache
Englischprüfung
Lesen
Landeskunde
Tiere & Sport
Literatur
Newsticker
Business
Kommunikation
Grammatik
Business-Info
Sprachkurse
iPhone/iPad App
Relaxen
Spiele & Rätsel
E-Cards
Chat mit Egon
Fun-Shop
Interaktiv
Online-Shop
Sprachreisen
Kalender 2014
Newsletter
Englischforum
Lob & Kritik
Unterrichten
Klassenstufen
Landeskunde
Kindergarten
Lehrerforum

Some & Any

- Anzeige -

Some and Any

First Shot (Winner Popstars 2009)

Wie im Deutschen zwischen etwas und nichts besteht im Englischen eine Beziehung zwischen some und any. Es gibt aber einige Unterschiede in der Verwendung.

Positive Sätze

In positiven Sätzen verwenden wir im Englischen normalerweise some. Das Wort entspricht dem Deutschen etwas (in der Einzahl) bzw. einige/ein paar (in der Mehrzahl).

Beispiel:
I have bought some bread. – Ich habe etwas Brot gekauft.
I have bought some apples. – Ich habe ein paar Äpfel gekauft.

Negative Sätze

In negativen Sätzen verwenden wir im Englischen any. Das Wort entspricht dem Deutschen kein(e/en) (in der Einzahl) bzw. keine (in der Mehrzahl).

Beispiel:
I have not bought any bread. – Ich habe kein Brot gekauft.
I have not bought any apples. – Ich habe keine Äpfel gekauft.

Beachte: Bei der Verneinung muss im Englischen immer not dabei stehen (im Deutschen ist die Verneinung schon im Wort kein enthalten).

Fragen

In Fragen verwenden wir im Englischen normalerweise any, aber im Deutschen verwenden wir etwas (in der Einzahl) bzw. einige/ein paar (in der Mehrzahl).

Beispiel:
Have you bought any bread? – Hast du etwas Brot gekauft?
Have you bought any apples? – Hast du ein paar Äpfel gekauft?

Zusammengesetzte Wörter mit Some & Any

Some / any können auch mit anderen Wörtern zusammengesetzt werden, so entstehen z. B.:

Da some und something beide mit etwas übersetzt werden können, musst du dir Folgendes merken: some bezieht sich auf ein Nomen, something nicht.

Beispiel:
I have bought some bread. – Ich habe etwas Brot gekauft.
I have bought something. – Ich habe etwas gekauft.

Beachte: Some muss nicht direkt beim Nomen stehen. Manchmal wird das Nomen schon früher genannt und dann nicht noch einmal wiederholt. Mach einfach die Probe, ob du das Nomen hinter some noch einmal einsetzen könntest.

Beispiel:
I do not have to buy bread. Rachel has already bought some [bread].
– Ich brauche kein Brot kaufen. Rachel hat schon etwas [Brot] gekauft.

Ausnahmen

Positive Sätze mit any

Normalerweise verwenden wir in positiven Sätzen some. Im Zusammenhang mit never, without, hardly verwenden wir jedoch any.

Beispiel:
We never go anywhere. – Wir fahren nie irgendwo hin.
She did her homework without any help. – Sie machte ihre Hausaufgaben ohne (irgendwelche) Hilfe.
There’s hardly anyone here. – Es ist kaum jemand / fast niemand da.

Auch in If-Sätzen verwenden wir normalerweise any.

Beispiel:
If there is anything to do, just call me. - Wenn es etwas zu tun gibt, ruf mich einfach.

Fragen mit some

Generell verwenden wir in Fragen any. Wird als Antwort auf die Frage jedoch ein ‚ja‘ erwartet oder erhofft, verwenden wir in der Frage some.

Beispiel:
Have you got any brothers and sisters? – Hast du Geschwister?

→ manche haben Geschwister, manche nicht – wir können also kein ‚ja‘ erwarten

Would you like some biscuits? – Möchtest du ein paar Kekse?

→ wir wollen den Befragten ermuntern, mit ‚ja‘ zu antworten

Übungen zu some und any

Gemischte Übungen

Übungen mit Ausnahmen

Geändert: 10.12.2010 19:36 Uhr

URL: http://www.ego4u.de/de/cram-up/vocabulary/some-any